Pressemeldungen Mauer

Neuer Leiter auf der 4. Psychiatrischen Abteilung für Forensische Psychiatrie am Landesklinikum Mauer

MAUER – Mit 1. August 2019 wurde Prim. Prof. Dr. Christian Luckhaus zum neuen Leiter der 4. Psychiatrischen Abteilung für Forensische Psychiatrie bestellt.

Herr Prof. Dr. Christian Luckhaus ist gebürtiger Berliner und absolvierte sein Medizinstudium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und am King´s College in London.
Von 2002 bis 2017 war er als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie im LVR-Klinikum Düsseldorf und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Heinrich-Heine-Universität beschäftigt, wo er mit der Funktion als bereichsleitender Oberarzt betraut war. In dieser Zeit qualifizierte er sich auf dem Gebiet der Forensischen Psychiatrie, habilitierte und war anschließend von April 2017 bis zu seinem Wechsel ins Landesklinikum Mauer als bereichsleitender Oberarzt und Univ.-Prof. für Biologische Psychiatrie am LWL-Universitätsklinikum Bochum tätig.

„Ich bin sehr froh über die Entscheidung, dass ich die Leitung der Forensischen Psychiatrie am Landesklinikum Mauer übernommen habe. Die forensisch-psychiatrische Abteilung erscheint mir zu diesem Zeitpunkt bereits baulich, strukturell, konzeptionell und personell hervorragend aufgestellt. Dadurch kann der gerichtliche Sicherungsauftrag wie auch der psychiatrische Behandlungsauftrag bei den untergebrachten Patientinnen und Patienten in vollem Umfang erfüllt werden. Hierbei finden die gesetzlichen Vorgaben, gerichtlichen Entscheidungen, die forensisch-psychiatrischen Qualitätsstandards und aktuellen psychiatrischen Behandlungsleitlinien gleichermaßen Beachtung. Ziel der Behandlung der Untergebrachten ist es vor allem, dass sie nicht mehr gefährlich sind, indem die psychischen Störungen, die der Delinquenz zugrunde lagen, therapiert und kontrolliert werden. Durch flankierende Rehabilitationsmaßnahmen wird der Resozialisierungs- und Reintegrationsprozess befördert. Ich sehe meine vordringliche Aufgabe in der Gewährleistung der fachlichen Gesamtkonzeption der Abteilung, der Sicherungs- und Behandlungsqualität und der Anleitung und Entwicklung der therapeutischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Koordination der verschiedenen Berufsgruppen. Gute und sichere Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie auch gute und sichere Unterbringungs- und Behandlungsbedingungen für die Patientinnen und Patienten sind mir besonders wichtig“, erläutert der neue Abteilungsvorstand.

„Es freut mich, dass wir mit Herrn Prof. Dr. Christian Luckhaus einen international anerkannten Experten als Leiter der Abteilung für Forensische Psychiatrie gewinnen konnten. Damit wird einerseits die bewährte Zusammenarbeit mit der Justiz im Sinne der Patientinnen und Patienten weitergeführt und andererseits kann eine spezialisierte Ausbildung für Ärztinnen und Ärzte in Forensischer Ausbildung im Landesklinikum Mauer angeboten werden. Die Klinikleitung wünscht ihm auf diesem Wege alles Gute in seinem neuen Tätigkeitsbereich, so der Ärztliche Direktor Prim. Dr. Christian Korbel.

 

Bildtext
v.l.n.r.: Ärztlicher Direktor Prim. Dr. Christian Korbel und Prim. Prof. Dr. Christian Luckhaus

 

Medienkontakt
Harald Höllmüller
Landesklinikum Mauer
Tel.: +43 (0)7475 9004-12050
E-Mail senden >>