Menü
Pressemeldungen

Fortbildungsveranstaltung: NÖ Myokardinfarktversorgung 2018

St. Pölten. Die Niederösterreichische Landeskliniken-Holding veranstaltete zum Thema Myokardinfarktversorgung eine Fortbildungsveranstaltung, dabei wurde besonders auf die aktuellen Leitlinien in der Versorgung von akuten Herzinfarkten und auf die diesbezügliche Niederösterreichweite einheitliche Behandlungsleitlinie eingegangen.

Teilnehmer aus dem Bereich des Notarztwesens, darunter Notärzte und Abteilungsleiter der Anästhesie- und Innere Medizin aus den Landes- und Universitätskliniken, Notruf NÖ, Notärzte des Roten Kreuz und Samariterbund, wie auch des Flugvereins Christophorus, nahmen am 19.Juni an der Veranstaltung der NÖ Landesklinken-Holding teil.

Im Zuge dieser Veranstaltung wurden aktuelle Themen angesprochen mit Fokus auf die Versorgung von akuten Herzinfarkten. Hierbei wurden Vorträge von Abteilungsleitern, aus den Bereichen Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie der NÖ Landes- und Universitätskliniken, gehalten.  Besprochen wurden Themen, wie zum Beispiel die aktuellen STEMI (ST-Elevation myocardial infraction) & NSTEMI (Non ST-Elavation myocardial infarction) Guidelines und die einheitlichen Behandlungsrichtlinien dieser in Niederösterreich.
Weiteres wurde eine Handlungsempfehlung zur Versorgungstrategie und Gerinnungstherapie für ACS (Akutes Coronarsyndrom) präsentiert.


Bildtext
v.l.n.r.: Dr. Christian Fohringer (Notruf NÖ), Prim. Univ.-Prof. Dr. Thomas Neunteufl (Universitätsklinikum Krems) , Prim. Assoc. Prof. Dr. Harald Mayr (Universitätsklinikum St.Pölten) , Dr. Markus Klamminger (Medizinischer Geschäftsführer NÖ Landeskliniken-Holding), Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael M. Hirschl, MSc (Landesklinikum Zwettl), Prim. Univ.-Doz. Dr. Franz Xaver Roithinger (Landesklinikum Wiener Neustadt).


Medienkontakt
Mag. Bernhard Jany
NÖ Landeskliniken-Holding
Tel.: +43 (0)2742/9009-11600
E-Mail senden >>