Gesund&Leben_Ausgabe 01 + 02

Hilfe für Schwangere & Jungfamilien »Netzwerk Familie« hilft, wenn Frauen in der Schwangerschaft unsicher sind, ob sie die bevorstehenden Herausforderungen meistern können oder wenn unerwartete Veränderungen auftreten. Auch wenn nach der Geburt eines Kindes wenig Unterstützung von Familien und Freunden da ist, können sie sich bei »Netzwerk Familie« Hilfe und Begleitung holen. Ebenso wenn das Kind besonders viel Aufmerksamkeit braucht, wenn man bei der Versorgung des Kindes unsicher ist oder wenn das tägliche Zusammenleben in der Familie schwierig ist. Die Familienbegleitung durch »Netzwerk Familie« gibt es im Raum Krems, St. Pölten und Tulln. Sie hilft dabei, geeignete Hilfe in der Nähe zu finden, steht als Ansprechperson bei sämtlichen Fragen zur Verfügung. Informationen: Tel.: 0676/85872345-22, netzwerkfamilie@noetutgut.at »Netzwerk Familie« ist eine MaSSnahme im Rahmen der österreichweiten Vorsorgestrategie. und wird aus Mitteln der Bundesgesundheitsagentur finanziert. www.gesundundleben.at 01+02/20 03 Die »tut gut«-Regionaltour machte im Herbst Station in NÖ Mitte (Ober-Grafendorf), dem Industrieviertel (Oberwaltersdorf) und dem Weinviertel (Hollabrunn). Bei dieser Roadshow geht die komplette »tut gut«-Angebotspalette auf Reise. So kann man wohnortnah sehen, hören und fühlen, was man für seinen eigenen Lebensstil im Alltag tun kann. Unter demMotto „Gesundheit macht Station“ gab‘s für Jung und Alt ein tolles Programm. Eine Gesundheitsstraße, ein Live-Show- kochen, ein Kindertheater mit Paul Sieberer, eine Lesung mit Wolf- ram Pirchner sowie Vorträge zu den Themen „Demenz“ und „Schlag­ anfall“ waren einige der Höhepunkte. Bei den »tut gut«-Regionalgalas am Abend wurden verschiedene Auszeichnungen an die »tut gut«- Programme »Gesunde Gemeinde«, »Gesunder Betrieb«, »Vitalküche«, »tut gut«-Wirt und »Gesunde Schule« vergeben. 2020 wird die Tour in den Regionen Mostviertel und Waldviertel fortgesetzt (jeweils 12:00–17:00 Uhr): n 13. März 2020: Waldviertel / Veranstaltungszentrum, Moorbad Harbach n 27. März 2020: Mostviertel / Stift Seitenstetten Informationen: www.noetutgut.at/regionaltour Fünf Termine, ein Ziel Lebensfreude: Tipps & Infos n kolumne Bei der »tut gut«-Regionaltour kann sich jede Niederösterreicherin und jeder Niederösterreicher ein Gratis-Abo von GESUND & LEBEN sichern. Foto: Fotolia/ Sylverarts, adobe stock/New africa Meine Freundin Inge gibt mir wieder einmal gute Ratschläge. Na, das kann ich brauchen! Nur weil ich gesagt habe, dass ich überlege, mir ein neues Hobby zuzulegen und mein Schul-Spanisch zu ver- bessern. Ob das Sinn macht und ich überhaupt noch so viel Platz im Hirn habe, was Neues zu lernen, hat sie gefragt. Und woher ich die dafür nötige Zeit nehmen will. Sie würde ja so was nicht machen, weil sie Angst hätte, sich zu blamieren. Denn so jung sind wir auch nicht mehr. Und dann ist sie ganz pampig geworden:Warum ich mir ausgerechnet heuer etwas vorgenommen habe, dass ich das doch sonst auch nie gemacht hätte. Obwohl sie sich früher so gefreut hätte, wenn ich ein einziges Mal einen ihrer vielen Veränderungs-Anläufe mitgemacht hätte. So kenne ich meine Inge gar nicht. Dass sie so in den Saft geht – seltsam. Also habe ich ein bisschen nachgedacht und sie dann gefragt, wovor sie eigentlich Angst hat. „Vor gar nichts“, hat sie mich angeblafft. „Das glaube ich dir nicht“, habe ich geantwortet. Und sie gefragt, was wirklich los ist. „Na, dass du dann nichts mehr mit mir machen willst, wenn du jetzt was Neues lernst. Ich hab Angst, dich als Freundin zu verlieren.Weil du ja bestimmt jede Menge neue Freunde findest mit dem neuen Hobby.“ Und dann hat sie erst ziemlich böse geschaut, als ich herzhaft losgelacht habe. Aber irgendwann musste sie grinsen und dann haben wir beide gelacht. Die Inge ist eifersüchtig auf mein neues Hobby, man glaubt es nicht! Dabei weiß sie doch ganz genau, dass sie meine beste Freundin ist, schon seit so vielen Jahren und sowieso für immer. Wir gehen ab Februar übrigens gemeinsam in den Spanisch-Kurs. Ihre Nina nina@gesundundleben.at Angst vor Veränderungen?

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk5Njc=