Menü
Pressemeldungen Hainburg

Spende für das Landesklinikum Hainburg

HAINBURG – Im Rahmen des Weihnachtsmarktes der Selbsthilfegruppe nach Krebs- Kittsee-Hainburg von 27.11. bis 1.12.2017 überreichte der Obmann Herbert Oth den Mitgliedern der Kollegialen Führung einen Scheck in der Höhe von 1.000,-- Euro.

Die Selbsthilfegruppe bietet die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, aber auch Hilfe zur Selbsthilfe. Es werden verschiedene Veranstaltungen oder Ausflüge organisiert, um den sozialen Kontakt der Betroffenen zu den Mitmenschen zu pflegen und zu erhalten und ihnen nach einer schweren Diagnose Mut zu machen. Ein wichtiges Anliegen ist es, die Erkrankten darüber zu informieren, wie sie möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben führen und ihre Mobilität behalten können.
In ihrem jetzt 23-jährigen Bestehen wurden insgesamt bereits 38.000,-- Euro an verschiedene Organisationen gespendet.

Bildtext
v.l.: Margarethe Kotzian, Pflegedirektorin DGKP Bettina Riedmayer, Ingrid Palenik, Martraud Rainer, Obmann Herbert Oth, interim. Kfm. Dir. Jutta Stöger, Msc, Ärztl. Dir. Prim. Dr. Lukas Koppensteiner

Medienkontakt
Landesklinikum Hainburg
Claudia Scharinger
Pressekoordination
Tel.: +43 (0) 2165/9004-15130
E-Mail senden >>