Menü
Pressemeldungen Krems

Mit Kunst gegen Trauer: Kinder präsentieren Erinnerungsbretter im Park des UK Krems

 

 

Krems – Im Rahmen eines Projekts der Kinder- und Jugendtrauergruppe CUT gestalteten die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Erinnerungsbretter für ihre verstorbenen Bezugspersonen. Am Platz der Erinnerung im Park des Universitätsklinikums Krems fanden die Kunstwerke ein würdiges Zuhause.

Krankheit und Tod gehen meist mit großem Schmerz einher, mit dem Angehörige lange Zeit zu kämpfen haben. Noch schwerer haben es aber Kinder, wenn ein lieber Mensch betroffen ist. Die Kinder- und Jugendtrauergruppe CUT des Fördervereins Palliative Care Krems hilft ihnen, mit dieser speziellen Situation umzugehen und ihre Trauer zu bewältigen. Elke Kohl leitet in Zusammenarbeit mit Angela Wagner und Birgit Gamper die monatlichen Treffen der Gruppe im Universitätsklinikum Krems seit 4 Jahren und initiierte das Projekt „KUNST und CUT“. Sie lud einen erfahrenen Maler in die Treffen ein, der den  Kindern und Jugendlichen dabei half, ihren Gefühlen mit Pinsel und Farbe Ausdruck zu geben. Sie nutzten Holzbretter – „Erinnerungsbretter“ – als Leinwände und bemalten diese für ihre Verstorbenen. Die Kunstwerke wurden nun im Rahmen einer Zeremonie gesegnet und im Park des Universitätsklinikums Krems aufgestellt, wo Besucherinnen und Besucher sie bewundern können.
„Das Palliativteam des Klinikums wie auch die ehrenamtlichen Mitglieder des Fördervereins Palliative Care sind nicht nur für Patientinnen und Patienten selbst, sondern auch für deren Angehörige wichtige Wegbegleiter. Speziell für Kinder ist es oft kein leichter Schritt, ihre Trauer zum Ausdruck bringen zu können, was hier in Form der Kunst gelungen ist. Tatsächlich ist jedes der Erinnerungsbretter ein Kunstwerk“, so Siegrun Karner, Pflegedirektorin des Universitätsklinikums Krems. 


Bildtext
Die jungen Künstlerinnen und Künstler mit Pflegedirektorin Siegrun Karner (links außen), den Mitgliedern des Fördervereins Palliative Care unter Obfrau Inge Rinke (3. v. l.) und Pfarrer Mag. Anton Hofmarcher (Mitte).

Medienkontakt
Sonja Möseler, Bakk. phil.
Universitätsklinikum Krems
Mitterweg 10, 3500 Krems
Tel.: +43 676 8581432224
E-Mail senden >>