Menü

Stabsstelle

Ressourcen- und Risikomanagement

Information
Team


Die Stabsstelle Ressourcen- und Risikomanagement fungiert in erster Linie als Clearing- und Kommunikationsdrehscheibe zwischen der NÖ Landeskliniken-Holding und deren Geschäftsführung, den NÖ Kliniken, dem Land NÖ und den Systemfirmen zu ressourcen- und risikorelevanten Themen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auch mit der Zurverfügungstellung von Tools für die Dokumentation von Arbeits- und Ruhezeiten in den Landeskliniken (KA-AZG, ARG,...) und mit der Betreuung, Wartung und Weiterentwicklung des dazu entwickelten Monitors betraut.

Hier erfolgt auch die Koordination, Synchronisation und Harmonisierung bestimmter praxisrelevanter Personalthemen und es werden vereinheitlichte Arbeitsabläufe in gemeinsamen Gremien und Arbeitsgruppen entwickelt.

Die Prozesse und Datenflüsse rund um das Ressourcenmanagement in den NÖ Landeskliniken werden intensiviert, optimiert und gegebenenfalls neu ausgerichtet, wobei die Stabsstelle hierfür nicht nur unterstützend und beratend tätig ist, sondern in Verbindung mit den anderen Fachbereichen auch Analysen, Modelle und Simulationen erstellt und betreibt.

Ein bereits ausgearbeitetes holdingweites Risikomanagement-Konzept wird von der Stabsstelle zunächst aktualisiert und dann Zug um Zug in den einzelnen Bereichen umgesetzt und ausgerollt.