Menü

Die NÖ Landeskliniken-Holding


Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen, das es zu fördern und zu erhalten gilt. Um diesem Leitsatz gerecht zu werden, bietet die Niederösterreichische Landeskliniken-Holding mit ihren Landes- und Universitätskliniken ein breites Angebot von klinischen Dienstleistungen. Sie garantiert durch wohnortnahe Gesundheitsleistungen eine optimale Versorgung auf höchstem Niveau für alle Patientinnen und Patienten.


Leistungsspektrum der NÖ Landeskliniken-Holding

Die NÖ Landeskliniken-Holding ist für die Führung, die Errichtung und den Betrieb aller NÖ Kliniken verantwortlich. Ein professionelles medizinisches und kaufmännisches Management, mit der Geschäftsführung an der Spitze,garantiert dabei Qualität und Wirtschaftlichkeit und erarbeitet landesweite Strategien, um die Ziele bestmöglich zu erreichen.


Die vier Schwerpunktziele der NÖ Landeskliniken-Holding

  • Sicherstellung der Gesundheitsversorgung der NÖ Bevölkerung mit Krankenhausleistungen bei gleichzeitiger Einhaltung von vorhandenen Mitteln
  • Nachhaltige Finanzierbarkeit der Gesundheitsversorgung durch effektive Leistungserbringung und Nutzung von Effizienzpotenzialen im Verbund der 27 Standorte unter einem gemeinsamen Dach
  • Hohe Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit durch hohe Qualität und Versorgungssicherheit
  • Gemeinsames Selbstverständnis und Image der NÖ Landeskliniken-Holding bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der Bevölkerung

Die NÖ Landeskliniken-Holding erbringt vielfältige Serviceleistungen für die Kliniken der fünf Regionen NÖ Mitte, Mostviertel, Waldviertel, Weinviertel und Thermenregion. Die Holdingversammlung als oberstes Organ der NÖ Landeskliniken-Holding tagt in regelmäßigen Abständen und beschließt in diesem Gremium die wesentlichen Geschäftsagenden.


Eckpunkte der NÖ Landeskliniken-Holding

  • In den Spitälern der NÖ Landeskliniken-Holding sind ca. 20.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.
  • An 27 Klinikstandorten verfügt sie über rund 7.800 Betten.
  • Mit rund 3.700 Ärztinnen und Ärzten, rund 10.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich der Pflege, rund 165.000 operative Leistungen und 1,97 Mio. Belagstage pro Jahr ist sie der größte Klinikbetreiber Österreichs.
  • Jährlich zählen die Kliniken rund 355.000 stationäre Aufenthalte.
  • In der aktuellen Verteilung der 27 Krankenanstaltenstandorte erreichen 99% der nö. Bevölkerung die Akutversorgung in einem Landes- oder Universitätsklinikum innerhalb von 45min.
    Somit können wir Ihnen rund um die Uhr eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung auf höchstem Niveau bieten.

Die Holdingversammlung


Die Holdingversammlung setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:
- LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf
- LR DI Ludwig Schleritzko
- LR Mag. Barbara Schwarz
- LR Ing. Maurice Androsch
- Präs. des NÖ Landtages Ing. Hans Penz
- LAbg. Bgm. Karl Bader


Ersatzmitglieder:

- vHR Dr. Otto Huber
- vHR Dr. Reinhard Meißl
- Mag. Elisabeth Kapral
- LAbg. Bgm. Martin Schuster
- LAbg. Bgm. Jürgen Maier
- LAbg. Mag. Karin Scheele


Die Aufgaben der Holdingversammlung umfassen alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Geschäftsbereich der NÖ Landeskliniken-Holding.