Previous Page  11 / 24 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 11 / 24 Next Page
Page Background

entensicherheit stehen für uns imVorder-

grund. Dafür muss man sich der neuesten

Technologie bedienen. Es werden auch

ständig neue und wirkvollere Medika-

mente entwickelt; und genauso wie bei

der Medikation soll es auch in der Doku-

mentation sein. Man erspart sich durch

ELGA Doppelbefundungen – es bedeutet

also eine Win-win-Situation für alle.“ Sie

hat Verständnis für anfängliche Skepsis:

„Dass alles, was neu ist, zuerst einmal

eine Irritation bedeutet, ist normal. Aber

ich bin sicher: Wir werden ELGA bald

nicht mehr missen wollen.“

Rascher Austausch

Der für die NÖ Kliniken zuständige Lan-

desrat Mag. Karl Wilfing erinnert sich an

eigene Spitalbesuche, zu denen er seine

Befunde mitbringen musste: „Das ist

zum Glück nicht mehr notwendig, es

geschieht alles elektronisch. Das ist ein

riesengroßer Fortschritt für die Patien-

tinnen und Patienten.“ Bei 27 Klinik-

Standorten war es schon lange klar, dass

die Dokumente für eine optimale

Behandlung an jedem Standort verfüg-

bar sein müssen. Wilfing: „Wir wollen die

optimale Behandlung sicherstellen – und

dazu brauchen wir elektronische Unter-

stützung.“

ELGA sieht Wilfing als Gewinn für die

Patientinnen und Patienten, da alles klar

dokumentiert ist: „Damit werden Ver-

wechslungen und Falschinformationen

hintangehalten. ELGA bedeutet eine Ver-

einfachung für die Patienten, die Zeit der

Zettelwirtschaft ist vorbei.“

n

GESUND & LEBEN IN NIEDERÖStERREICH Sonderausgabe

11

DA IST

MEHR

FÜR MICH

DRIN!

Tolle Gewinnspiele, heiße Wohlfühltipps und

das beste Mittel gegen Kater entdecken:

juvina.at